Modernisierung der Steuerung – Getreidesammelstelle Landi-Messen

Tags: Retrofit / Rückverfolgbarkeit / SPS resp. PLC

Die Getreidesammelstelle von Landi in Messen bedient mit Ihren Dienstleistungen den Agrarsektor. Damit der hohe Takt der Lieferkette aufrecht erhalten bleibt, müssen die historisch gewachsenen Siloanlagen in Landi viel leisten. Zur Erntezeit beliefern die umliegende Landwirtschaft die Getreidesammelstelle mit ihrem Gut. Eine präzise Arbeitsweise ist in diesen hektischen Zeiten unverzichtbar.

Um die betrieblichen Prozesse, die Wirtschaftlichkeit und die Ausfallsicherheit der Anlage zu erhöhen, wurde die Steuerung und Automation modernisiert. Im Sinne der Digitalisierung wird der Automatikbetrieb optimiert und ermöglicht das parallele Betreiben mehrerer Prozesse. Konkret wurden die folgenden Teilanlagen vernetzt:

  • Schlagmühle
  • Mischer
  • Würfelpresse
  • Einlagerung
  • Trocknung
  • Aspiration und Verlad

Dank der intensiven Vorbereitungsphase und den Testläufen im hauseigenen Labor konnte der geplante Anlagestillstand für den Umbau als auch für die Behebung latenter Probleme genutzt werden. Sämtliche Datenpunkte kommen auf einer S7-1512SP SIEMENS-Steuerung und eine ET200SP zusammen. Um den Herausforderungen der Prozesssteuerung gerecht zu werden, arbeitet das Team vor Ort heute wie auch morgen mit der bewährten Branchenlösung sfAGROone.

Referenzberichte:

unsere Tätigkeiten:

Kontaktaufnahme

Weitere Projekte