Modernisierung der Steuerung – Getreide Mittelthurgau AG

Firmenporträt:
Als grösste genossenschaftlich geführte Sammelstelle der Schweiz für Bio- und konventionelles Getreide hat die Getreidesammelstelle Mittelthurgau AG eine lange Geschichte hinter sich.

Die zentrale Herausforderung lag stets in der effizienten Bewältigung der Prozesse, insbesondere bei der Annahme- und Reinigungslinien sowie der Trocknung, Lagerung und Kühlung des Getreides.

Retrofit der Industrie-Automation:
17 Frequenzumrichter vom Typ G, 3 geeichte SIWAREX-Wiegesysteme, eine zentrale und 26 dezentrale S7-Steuerungseinheiten sowie ein 12’’ HMI mit mehr als 2500 Variablen wurden vernetzt, um eine nahtlose Integration und optimale Leistung zu gewährleisten.

Entwicklung Lagerkapazität:

  • 102 Lagerzellen
  • Verladeleistung 150 t/h
  • Lagerkapazität 26’500 t
  • Trocknerleistung von 4’400 kW/h
  • 2 Gossen inkl. SBB-Cargo-Bahnanschluss

Referenzberichte:

unsere Tätigkeiten:

Kontaktaufnahme

Weitere Projekte