Getreidesammelstelle LANDI Zola

Die LANDI Zola AG ist ein Detailhandels- und Agrarunternehmen, vernetzt und belebt das Zürcher Oberland mit Läden, Hausbäckereien, Tankstellen, Autowaschanlagen und Getreidesammelstellen. Entsprechend fungieren sie als Bindeglied zwischen der Landwirtschaft und dem Endkonsumenten.

Vor allem in der regionalen Agrarkultur spiel die Getreidesammelstelle in Illnau-Effretikon eine zentrale Rolle. Zur Erntezeit beliefern die umliegende Landwirtschaft die Getreidesammelstelle mit ihrem Gut. Dabei verfügen sie über ein Annahmevermögen von 160t pro Stunde. Eine präzise Arbeitsweise ist in diesen hektischen Zeiten unverzichtbar. Um den Anlageführer bei ihren Aufgaben zu unterstützen hat sich die LANDI Zola für die Modernisierung von drei Silos mit einem Gesamt-Speichervermögen von 12’000t entschieden.

Insgesamt kommen rund 2’600 Datenpunkte auf zwei S7-1518F SIEMENS-Steuerung und neun ET200SPs zusammen. Um den Herausforderungen der Prozesssteuerung gerecht zu werden, arbeitet das Team vor Ort heute wie auch morgen mit der bewährten Branchenlösung sfAGROone.

Referenzberichte:

mehr Berichte anfordern

unsere Tätigkeiten:

Weitere Projekte